Infonium

Entscheidungen treffen: Geheime Eigenleben unseres Gehirns

Die emotionale und die rationale Hälfte unseres Gehirns

Wie wir Entscheidungen treffen: Der emotionale und der rationale Bereich des Gehirns

Wie wir Entscheidungen treffen

In seinem Buch „Inkognito – Die geheimen Eigenleben unseres Gehirns“ schreibt der wohl angesehenste Hirnforscher David Eagleman darüber, wie wir Entscheidungen treffen.

Kaum zu glauben, aber die meisten hirnorganischen Prozesse laufen unbewusst ab, also ohne dass wir es merken. Unser Gehirn führt uns wie ein Autopilot durch den Alltag. Auffällig wird dies erst, wenn es zu einer Erkrankung des Hirns kommt. Das kann sehr unterschiedliche Gründe haben. So verweist Eagleman beispielsweise auf die Geschichte eines jungen Mannes, der plötzlich begann sich für Kinderpornografie zu interessieren. Wie sich später herausgestellte, litt er an einem Hirntumor.

Sein Gehirn konstruiert einfach eine Welt für ihn

Laut Eagleman ist alles was wir wahrnehmen eine Interpretation der Umweltreize, die unser Gehirn ausgewählt hat. So glaubt ein Mensch, der unter dem Anton Syndrom leidet, fest daran er könne sehen, obwohl er erblindet ist. Sein Gehirn konstruiert einfach eine Welt für ihn, die mit der Realität aber nicht viel zu tun hat.

Wie wir Entscheidungen treffen: Setzt sich der rationale Bereich durch, agieren wir wie Roboter

Setzt sich der rationale Bereich durch, agieren wir wie Roboter

Unser Gehirn besteht aus vielen Bereichen, die immer untereinander interagieren. Exemplarisch verweist der Autor auf einen emotionalen und auf einen rationalen Bereich des Gehirns. Setzt sich der rationale Bereich durch, agieren wir wie Roboter. Dominiert der emotionale Bereich, lassen wir uns geradezu durch das Leben treiben.

Früher war es lebenswichtig Mitglied eines Stamms zu sein

Dass uns manches leichter oder schwerer fällt ist auf die menschliche Evolution zurück zu führen. Früher war es lebenswichtig Mitglied eines Stamms zu sein. Darum haben wir gelernt mit anderen Menschen zu kooperieren. Für das Erfassen komplexer Zusammenhänge bestand damals keine Notwendigkeit. Das ist der Grund, warum das vielen so schwerfällt.

Wie wir Entscheidungen treffen: Verfügen wir überhaupt über einen freien Willen?

Verfügen wir überhaupt über einen freien Willen?

Durch die Neurowissenschaften wird belegt, dass wir unser Denken, Fühlen und Handeln nicht bewusst steuern können. Weil unsere Entscheidungen also auf biologischen Vorgängen beruhen, stellt Eagleman in Frage, ob wir überhaupt über einen freien Willen verfügen. Er wirft die Frage auf, ob ein Straftäter von der Justiz belangt werden darf, wenn er doch gar nicht anders handeln konnte. Sollte unser Rechtssystem nicht besser die Ursache für das begangene Verbrechen hausausfinden und dem Täter helfen zukünftig ein besseres Leben zu führen?

Die Entscheidungen bestimmen über unseren Erfolg oder Misserfolg!

Alles was wir tun hängt von unserem inneren Entscheidungsprozess ab. Unser Leben besteht aus einer Vielzahl von Entscheidungen. Beispielsweise ob wir nach der Arbeit noch Joggen gehen oder lieber ein leckeres Essen vor dem Fernseher genießen. Diese vielen Entscheidungen bestimmen in der Summe über unseren Erfolg oder Misserfolg!

Triffst Du die richtigen Entscheidungen?

Was denkst Du, entscheidest Du selbst über Dein Leben? Und triffst Du die richtigen Entscheidungen?

Melde Dich JETZT für unseren Newsletter an und erhalte weitere spannende Informationen dazu, wie Du die richtigen Entscheidungen in Deinem Leben triffst! 

Kommentar verfassen

Blog & News

Verwandte Beiträge

Die emotionale und die rationale Hälfte unseres Gehirns

Entscheidungen treffen: Geheime Eigenleben unseres Gehirns

Wie wir Entscheidungen treffen: Der emotionale und der rationale Bereich des Gehirns Wie wir Entscheidungen treffen In seinem Buch „Inkognito – Die geheimen Eigenleben unseres Gehirns“ schreibt der wohl angesehenste Hirnforscher David Eagleman darüber, wie wir Entscheidungen treffen. Kaum zu glauben, aber die meisten hirnorganischen Prozesse laufen unbewusst ab, also ohne dass wir es merken.

Ein Volvo Polestar

Digitale Betriebssysteme im Auto

Der Polestar 2 mit Android Betriebssystem von Google Der Kampf um die Marktanteile beginnt Der Polestar 2 ist der erste rein elektrisch angetriebene Pkw mit einem Android Automotive Betriebssystem von Google. Ich konnte den Wagen einige Tage fahren. Die Bedienung des Systems hat sich mir sofort erschlossen, schließlich kenne ich die Oberfläche bereits von meinem

Visionär & Unternehmer Elon Musk

Elon Musk. Photo by By Steve Jurvetson (Bild: Steve Jurvetson CC BY 2.0) Elon Musk war jüngst auf Deutschlandreise Wer ist dieser faszinierende Mann? Warum ist Elon Musk so erfolgreich? Deutschland befindet sich immer noch im Elon Musk Rausch. Überall wo er auftaucht, wird der Visionär und Unternehmer gefeiert und hofiert wie ein Popstar. https://youtu.be/Zi8sQUQDzXM

Blog Mein Kollege der Computer Mensch und Roboter geben sich die Hand 611x407px

Mein Kollege der Computer

Stellen wir uns der Angst vor der Digitalisierung Vielleicht kannst Du es Dir nicht vorstellen, aber zahlreiche qualifizierte Berufe werden möglicherweise für immer verschwinden! Die künstliche Intelligenz wird den Menschen in vielen Bereichen ersetzen. An den Aktienkursen können wir es feststellen. Von der Corona-Pandemie profitiert haben zweifelsohne die großen Plattformen wie Microsoft, Apple, Tesla, Amazon,

Scroll to Top